Monat: September 2017

Spielbericht 3.Herren, Bocklemünd

Der 2.Auswärtssieg ist eingefahren. Das Ergebnis ist wieder äusserst knapp: 8:6. Matthias Obladen ist wieder aus dem Urlaub zurück und hat gleich mitgespielt. Nach den Doppeln stand es 1:1. Paulo und Peter haben ihr Doppel wieder gewonnen. Matthias und Klemens ihre Anfangseinzel verloren, aber im unteren Paarkreuz wurde wieder gepunktet. Nach dem ausgeglichenen Zwischenstand, 3:3,…

Read the full article

Spielbericht 1.Herren, Pesch

Unser drittes Spiel der Saison verloren wir -4:9 gegen Pesch II. Dabei hatten wir nicht nur mit der üblichen negativen Nassen Statistik (gefühlt 20:80), sondern auch mit der Nässe/Feuchtigkeit auf dem rutschigen Boden zu kämpfen. Aber letztendlich ging die Niederlage in Ordnung. Nun zu den einzelnen Spielen: Die Doppelpaarungen Iris/Felix, Markus/Joachim gingen deutlich verloren. Das…

Read the full article

Hallenbelegung

Die Stadt teilte uns mit, dass uns die Halle am 07.10 ab 18:00 Uhr und am 14. und 15.102017 in der Zeit von 10:00 – 16:30 Uhr nicht zur Verfügung steht. Wir bitte dies bei der Planung für die Jugend und Senioren zu berücksichtigen!!!

Spielbericht 2.Herren, Immendorf

Die TTG II landet nach anfänglichen Schwierigkeiten den ersten Sieg der Saison. Endlich funktionierten die Doppel und so entwickelte sich ein ansehnliches Spiel. Ganz leicht entwickelten sich die Spiele nicht. Mit Fortdauer der Spiele machte sich eine Steigerung der Spielstärke bei der TTG II deutlich bemerkbar.

Spielbericht 4.Herren, Lövenich

Das zweite Spiel unserer Hobbymannschaft endete nach drei spannenden Stunden mit einem Unentschieden gegen den TTC Lövenich IV. In den beiden Doppel spielten Klaus und Norbert, sowie Peter und Ich. Klaus/Norbert gewannen das Doppel mit einem klaren 3:0, wohingegen Peter und Ich auf Grund von vergebenen Chancen unsererseits das Doppel mit 1:3 verloren.

Spielbericht 1.Herren, Sürth

Unser zweites Spiel der Saison verloren wir gegen starke Gäste aus Sürth mit 6:9.   In den Doppeln konnten lediglich Jens und Werner überzeugen, während die Doppelpaarungen Joachim/Jakob und Felix/Iris deutlich verloren. Jens konnte anschließend gegen die gegnerische Nummer 2 einen ungefährdeten Sieg einfahren, wohingegen Joachim dem Sürther Spitzenspieler Wehner leider nach vier Sätzen gratulieren…

Read the full article